Bracket locker

Es kann – trotz allergrößter Vorsicht – vorkommen, dass ein Bracket sich von dem Zahn löst. Man erkennt so etwas dadurch, dass das Bracket sich entlang des Drathbogens hin- und herschieben lässt.

Dadurch ist der Zahn, von dem das Bracket sich gelöst hat, nicht mehr in dem vorbestimmten Kraftsystem eingebunden, und kann sich „frei bewegen“.

 

Wenn das Bracket länger nicht zurückgeklebt wird, kann es zu Rückstellungen der Zähne und damit zu einer Verlängerung der gesamten Behandlung kommen. Deswegen ist es  sehr wichtig, dass Sie uns– möglichst bald – anrufen und einen Termin fürs Zurückkleben des Brackets vereinbaren. Was aber tun, bis dahin?

1.

Ist das  Bracket verdreht, so können Sie es vorsichtig zurückdrehen, das die Netzbasis wieder Richtung  Zahn ist, und dann…

... mit Wachs (das Sie von uns bekommen haben) abdecken.

2.

Sollte das  Bracket sich auch von dem Drahtbogen lösen, so sollten Sie am Besten den freien  Draht mit Wachs abdecken, das er sich nicht in die  Wangenschleimhaut „bohrt“.